Gebt Eurem Anliegen eine Stimme, die gehört wird!

Ihr möchtet Entscheidungen in Eurer Stadt nicht nur den „erwachsenen“ Politikern überlassen?

Ihr wollt Euch politisch engagieren, mitbestimmen und echte Wirkung auf die Politik in Eurer Stadt haben?

Kinder und Jugendliche haben in der Politik nur leise Stimmen. Das Jugendforum soll diese Stimmen, Wünsche und Ideen laut hörbar in das Stadtparlament (Stadtverordnetenversammlung) bringen. Gemeinsam wollen wir Themen besprechen, die Kinder und Jugendliche betreffen, und nach einer Auswahl an die erwachsenen Politiker weitergeben, die dann im Stadtparlament darüber abstimmen. So könnt Ihr selbst erfahren, wie eine demokratische Gesellschaft funktioniert und dass es etwas bewirkt,  wenn man sich für ein Thema engagiert

Wir haben ein regelmäßiges Treffen immer am Donnerstag um 18:00 Uhr in der Bahnstr. 42b, das ist der Pavillon (Koordinationsstelle Jugendarbeit) vor der Ludwig Erk Schule.

Alle, die mitmachen wollen, sind herzlich willkommen… am besten einfach zu den Treffen kommen, wir sind da!


Wenn Ihr Fragen habt und Euch vorab informieren wollt, meldet Euch bei Philipp Schappert von der Koordinationsstelle Jugendarbeit.

Tel. 06103 202 1477 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Zum Seitenanfang